Der Theaterjugendclub 16+ präsentiert: machtSPIELE

Leitung: Marcus Harms
Bühne & Kostüm: Julia Kopa

Sounddesign: Viz Michael Kremietz & Jörg Holik

 

Stückdauer: ca. 1 Stunde

 

Wir schreiben das Jahr 2018. Es gibt schätzungsweise 10.000 Billionen Ameisen auf der Erde. Dazu kommen Spinnen, Käfer, Fliegen und noch Millionen weitere Insektenarten. Die Anzahl der Menschen ist im Vergleich verschwindend gering. Aber was verbindet eine Fruchtfliege mit Putin? Und was einen Marienkäfer mit Hamlet? Die SpielerInnen des 16+ machen die Bühne zum Labor, und die Zuschauer sind hautnah dabei, wenn (Macht)Menschen von Insekten beobachtet und analysiert werden. Die Kerbtiere ergründen die Unergründlichkeit menschlichen Zusammenlebens und analysieren welche Rolle Hamlets Mutter Gertrude im Spiel der Macht einnimmt. In der Produktion „machtSPIELE“ stellen sich die SpielerInnen auch den Fragen „Was macht mich machtlos?“ und „Hätte ich die rote oder die blaue Pille genommen“?

 

 

Premiere: Di 5. Juni 2018, 19.30 Uhr, Grosses Haus

 

 


Einzelkarten: 8,— für junge Menschen bis 14 Jahre T 15,— für Erwachsene

Besetzung

Tickets







 

 

Gottesanbeterin: Fanny Salzmann
Kakerlake: Johannes Latzer
Königin Alexandra Vogelfalter: Julia Bargehr
Raupe: Leonie Greber
Schmetterling: Marie Rüscher
Schmetterling: Mia Hauer
Marienkäfer: Myriam Klement
Wespe: Noah Klein
Hummel: Rebecca Sartor
Ameise: Tobias Barth