DON JUAN ODER DIE LIEBE ZUR GEOMETRIE

von Max Frisch

eine Produktion des Theaterclub 30+

 

Premiere: 9. Juni 2017, 19.30 Uhr, Kleines Haus
Weitere Aufführungen: 11/06, 13/06, jeweils 19.30 Uhr, Kleines Haus

 

 

Besetzung

Tickets



 

Seit nunmehr drei Spielzeiten erfreut sich der Theaterclub 30+ immer größerer Beliebtheit. Mit der amüsanten Komödie des Schweizer Schriftstellers Max Frisch präsentiert das spielfreudige Laien-Ensemble heuer einen Don Juan der anderen Art: Der berühmteste aller Verführer muss kapitulieren! Obwohl sich der junge Don Juan in die Mathematik flüchtet, statt sich in schwülen, irrationalen Frauengeschichten zu verlieren, sitzt er am Ende in einem Palast fest und wird auch noch Vater. Wie konnte das nur passieren?





Regie: Barbara Urstadt

Dramaturgie: Britta Kampert

Bühne: Marlies Pfeifer

Choreografie: Claudia Grava

Kostüme: Bettina Henning

Regiemitarbeit und Hospitanz: Katharina Huchler

 

Mit dem Theaterclub 30+

 

Don Juan, der junge: Antonia Mühlthaler

Don Juan, der alte: Ernst Walser

Tenorio, sein Vater: Mario Levstok

Miranda, die junge, Dirne: Cinja Schirmer

Miranda, die alte, Herzogin von Ronda: Monika Ammann

Don Gonzalo, Komtur von Sevilla: Daniel Hiller

Donna Elvira, dessen Gattin: Christina Gasser

Donna Anna, ihr Kind: Sabrina Kargl

Pater Diego, später Bischof von Sevilla: Andrea Streibl

Don Roderigo, Freund des Don Juan: Anja Schulze

Celestina, die Kupplerin: Catherine Dupuis

Leporello: Anja Seidl