DRAMATURGIE

 

Foto: Reinhard Winkler


KATHRIN BIELIGK ist freie Dramaturgin für Schauspiel und Performance und lebt in Wien. Sie studierte Kunstgeschichte, Theaterwissenschaft und Geschichte in Köln, Wien und Berlin, kuratierte Austellungen für das Sprengel Museum Hannover und betreute Regiewettbewerbe am leider nicht mehr existenten Theater am Turm Frankfurt. Vom Theatervirus erfasst, ging sie als Dramaturgie-Assistentin ans Burgtheater und von dort weiter als Dramaturgin ans Schauspiel Bonn, Schauspiel Wuppertal und ans Landestheater Linz. Sie redigierte die Zeitschrift der IG Freie Theater Österreich, diskutierte in diversen Jurys, u.a. für die Kunstförderstipendien der Stadt Linz und die Dramatikstipendien der Stadt Wien. Sie wird im A!Drama Studiengang an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien unterrichten und ist Mitglied im Kuratorium des Tanzquartiers Wien und im Vorstand der Dramaturgischen Gesellschaft, deren Jahreskonferenzen sie mitkonzipiert und für die sie eine Plattform Austria initierte. Am Vorarlberger Landestheater übernimmt sie in der Spielzeit 2017/18 die Dramaturgie für Henrik Ibsens EIN VOLKSFEIND.

 

 




Gast am Vorarlberger Landestheater

GASTDRAMATURGIE in der Spielzeit 2017/18 bei: 


EIN VOLKSFEIND
ab 13. Jänner 2018