LICHT

 




 

ARNDT RÖSSLER. Seit 2004 ist er am Vorarlberger Landestheater tätig, u.a. für die Opern DER LIEBESTRANK, LA TRAVIATA und RIGOLETTO. Nach dem Studium der Theater- und Musikwissenschaften in München war er von 1996 bis 2002 an der Bayerischen Staatsoper, am Staatstheater am Gärtnerplatz und am Bayerischen Staatsschauspiel beschäftigt. Seit 2002 Beleuchtungsmeister. Neben Projekten für die Bayerische Theaterakademie entstanden auch Arbeiten in Neuburg, Ingolstadt, Wien; für Festivals in Berlin, Hamburg, Bamberg, Kassel, das FeldkirchFestival, den Bregenzer Frühling, Projekte der Vorarlberger Tanzszene und die Münchner Kammerspiele.