SCHAUSPIEL / Ensemblemitglied

 

 

Foto: Marcel Hagen



 


ALEXANDRA MARIA NUTZ wurde von Burgschauspielerin Dorothee Hartinger und Barbara Crobath ausgebildet. Sie war zunächst in freien Theaterproduktionen zu sehen, u.a. im Wiener WUK. Am Vorarlberger Landestheater übernahm sie u.a. die Titelrollen in DER KLEINE PRINZ, EISKIND und UNDINE GEHT, das „Kindermädchen“ in Arno Geigers SCHÖNE FREUNDE, die „Nane“ in DIE GLÜCKSKUH, die „Solveig“ in PEER GYNT. Des Weiteren verkörperte sie äußerst erfolgreich das „Gretchen“ in Goethes FAUST – DER TRAGÖDIE ERSTER TEIL, die Titelrolle als „Piratenmolly“, sowie „Honey“ in WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF. Weitere Rollen waren „Kattrin Haupt“ in MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER, „Monika Stettler“ in DIE PHYSIKER, „Mary-Ann“ in DAS IST ESTHER, „Zauberin Morgana“ in ALCINA, sowie „Hermia“ in EIN SOMMERNACHTSTRAUM und in IMAGINÄRES PARADIES zuletzt in der Spielzeit 2015/16. Ab der Spielzeit 2016/17 ist Alexandra Maria Nutz festes Ensemblemitglied am Vorarlberger Landestheater.

 

 

Aktuell zu sehen in:

 

LIEBELEI

ab 22. September 2017


DER PARASIT
ab 11. November 2017