SCHAUSPIELERIN

 

Foto: Alexander Lutz

 

ELISA SEYDEL studierte am Max Reinhardt Seminar, Universität für Musik und darstellende Kunst, in Wien. 2002 schloss sie das Studium mit einem Magister der Künste ab. Im Anschluss wurde Elisa  Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters und arbeitete unter anderem mit Regisseuren wie Dieter Giesing, Nicolas Stemann, René Pollesch, Stephan Müller oder Robert Lehniger unter Klaus Bachler. Die Uraufführung „Das Werk“ von Elfriede Jelinek, indem sie mitwirkte, wurde auf diverse Festivals u.a. Theatertreffen Berlin, Salzburger Festspiele, Nationaltheater Prag eingeladen und für das Fernsehen aufgezeichnet. Seit 2010 arbeitet sie als freischaffende Schauspielerin an verschiedenen Bühnen in und um Wien, u.a. Landestheater Niederösterreich, Theater der Jugend, Werk X, Festspiele Reichenau, TAG Theater mit Regisseuren wie Dominic Oley, Robert Alföldi, Berverly Blankenship, Ali M. Abdullah, Gernot Plass u.a. Elisa Seydel lebt und arbeite seit 1998 in Wien. In der Spielzeit 2017/18 gastiert sie erstmals in Handkes KASPAR (Regie: Carina Riedl) am Vorarlberger Landestheater.

 

 

Gast am Vorarlberger Landestheater

 

 

In der Spielzeit 2017/18 zu sehen in:

 

KASPAR

ab 9. Mai 2018