SCHAUSPIELER

 

Foto: Günther Wohlschlager


 

GERHARD BRÖSSNER erhielt seine Ausbildung an der Universität für Theater und Filmkunst in Bukarest. Es folgten erste Engagements an verschiedenen Bühnen in Wien, am Stadttheater Baden bei Wien, bei verschiedenen Tourneetheatern und schließlich am Landestheater Linz. Hier spielte er über 200 Rollen, begründete die Abteilung JUGEND UND THEATER, die er zwanzig Jahre leitete. Er war Mitbegründer der Schloßfestspiele Tillysburg und künstlerischer Leiter des Theaters im Rosengarten in Linz. Er spielte u.a. Wagner in WAGNER DREAM an der Welsh National Opera in Cardiff, Clausen in Hauptmanns VOR SONNENUNTERGANG, Chandebise/Poche in Feydeaus DER FLOH IM OHR, Libero in Nicolais DIE EISERNEN, Halper in Goldsteins HALPERN & JOHNSON, Graf Wallenstein in Orlandos PRINZ HAMLET, DER OSTERHASE ODER SELLAWIE am Tiroler Landestheater, und Süskinds KONTRABASS. In der Spielzeit 2017/18 gastiert Brössner in Ibsens EIN VOLKSFEIND zum ersten Mal am Vorarlberger Landestheater.

 

 




Gast am Vorarlberger Landestheater

In der Spielzeit 2017/18 zu sehen in:

 

EIN VOLKSFEIND

ab 13. Jänner 2018

 

EFFI BRIEST

ab 6. April 2018