SCHAUSPIEL

 

Foto © Birgit Hupfeld


 

JELE BRÜCKNER. Bereits vor ihrem Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/M. spielte Jele Brückner in Inszenierungen von Einar Schleef und Peter Palitzsch am Schauspiel Frankfurt. Von 1989 bis 1997 war sie am Düsseldorfer Schauspielhaus engagiert. Es folgten Gastengagements am Schauspiel Bonn, Theater Bremen, Theatre de Vidy-Lausanne sowie bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen. Von 2000 bis 2010 war sie festes Ensemblemitglied am Schauspielhaus Bochum. Seit 2010 ist Jele Brückner freischaffend tätig, u.a. am Centraltheater Leipzig, Theater Dortmund, Schauspiel Bonn, Staatstheater Mainz, Stadttheater Klagenfurt, Schauspiel Essen, bei der Ruhrtriennale sowie beim Staatstheater Darmstadt. Sie spielte in zahlreichen Fernsehproduktionen und arbeitet regelmäßig als Sprecherin. Am Vorarlberger Landestheater war sie bereits in 1984 durchgestrichen und bei DEKALOG – DIE ZEHN GEBOTE zu sehen. In der Spielzeit 2016/17 ist sie wieder bei FELLINIS SCHIFF DER TRÄUME am Haus.




Gast am Vorarlberger Landestheater

 

 

In der Spielzeit 2016/17 zu sehen in

 

FELLINIS SCHIFF DER TRÄUME

Premiere am 1. April 2017

 

Sprecherin bei: 

 

BALKONE UND HUNDE
Theatraler Stadtrundgang durch Bregenz
Premiere am 7. Juni 2017