SCHAUSPIELERIN

 

Foto: Gregor Hofbauer


 

MARTINA DÄHNE absolvierte ihre Schauspielausbildung am Mozarteum in Salzburg. Gastengagements führten sie dann zu den Salzburger Festspielen und zum Berliner Ensemble, wo sie in Turrinis DA PONTE IN SANTA FE (Regie: Claus Peymann) spielte. Von 2005 bis 2010 war Martina Dähne Mitglied des Schauspielensembles am Tiroler Landestheater. Sie spielte u. a. Dora in DIE SEXUELLEN NEUROSEN UNSERER ELTERN (wofür sie den Preis der Theaterfreunde erhielt), Lucile in DANTONS TOD und die Pia in DAS FEST sowie die Polly in Brechts DIE DREIGROSCHENOPER und Janet in der ROCKY HORROR SHOW. Es folgten Engagements an verschiedenen Wiener Bühnen (Burg, Scala Theater, Dschungel, ImPulsTanz), den städtischen Bühnen Heidelberg, dem Staatstheater Nürnberg, den Tiroler Volksschauspielen Telfs  den Schlossfestspielen in Weitra und dem Tourneetheater Landgraf. Weitere Infos unter: martinadaehne.weebly.com

 

 




Gast am Vorarlberger Landestheater

In der Spielzeit 2017/18 zu sehen in:

 

ANTON - DAS MÄUSEMUSICAL

ab 26. November 2017