SCHAUSPIELERIN

 

Foto: Thomas Levi

 

NANCY MENSAH-OFFEI, geboren 1989 in Ghana, aufgewachsen in Linz ist eine österreichische Bühnen- und Fernsehschauspielerin. Sie absolvierte ein Schauspielstudium am Konservatorium der Stadt Wien. 2012 debütierte sie in VERRÜCKTES BLUT (Regie: Volker Schmidt) in der Garage X. Während des Studiums hatte sie Engagements u.a. im Rabenhoftheater als Medea in DIE ARGONAUTEN (Regie: Roman Freigaßner), bei den Festspielen Rosenburg in FALSTAFF (Regie: Birgit Doll) und DER EINGEBILDETE KRANKE (Regie: Alexander Waechter). Im Fernsehen war sie bereits im TATORT und in SCHLAWINER zu sehen. Für ihre Rolle Lila in der Dschungel Wien-Produktion SCHWARZWEIßLILA war sie für den STELLA Award als beste Hauptdarstellerin 2016 nominiert. Die Rolle der Josephine übernahm sie 2017 im Kinofilm ANGELO (Regie: Markus Schleinzer). Aktuell gastiert sie am TAG und am Akademietheater in Wien. Erstmals steht sie 2017/18 auf der Bühne des Vorarlberger Landestheaters in Handkes KASPAR (Regie: Carina Riedel).

 

 

Gast am Vorarlberger Landestheater

 

In der Spielzeit 2017/18 zu sehen in:

 

KASPAR

ab 9. Mai 2018