SCHAUSPIELER

 

Foto: Katja Kuhl


 

PETER PERTUSINI, geboren 1983, beendete 2006 seine Ausbildung am Wiener Max Reinhardt Seminar nach Lehrjahren bei Maria Happel, Karlheinz Hackl, Klaus Maria Brandauer, Dirk Nocker und Anna Franziska Srna. Er spielte u.a. die Titelrolle in PEER GYNT, Franz Moor in DIE RÄUBER und Leontes in EIN WINTERMÄRCHEN unter der Regie von Gerhard Willert. In GESPENSTER unter der Regie von Armin Holz spielte er den Oswald. Er arbeitete u.a. mit Matthias Langhoff und jüngst mit Ludwig Wüst als Dr. Faust. Er stand als Schauspieler sowohl bei den Badhersfelder Festspielen als auch am Schauspielhaus Wien und in Klagenfurt auf der Bühne und wirkte u.a. in den Fernsehserien DIE BORGIA, KOMMISSAR REX, SOKO DONAU mit und in den Spielfilmen SO WIE GESTERN und ENDLICH WELTUNTERGANG. Als Regisseur inszenierte er ROZZNJAGD, als Regisseur und Autor EMPÖRT MICH und als Regisseur, Autor und Produzent DIE BLUTGRÄFIN, BIS ANA WAANT. Am Vorarlberger Landestheater gastiert Pertusini in der Spielzeit 2017/18 in Ibsens EIN VOLKSFEIND.
www.peterpertusini.at

 

 




Gast am Vorarlberger Landestheater

In der Spielzeit 2017/18 zu sehen in:

 

EIN VOLKSFEIND

ab 13. Jänner 2018