SCHAUSPIELER

 

Foto: Stefan Klueter

 

SARAH ZAHARANSKI wurde 1989 in Salzburg geboren und absolvierte ihr Schauspielstudium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Graz. Während ihrer Ausbildung, arbeitete sie mit Johann Kresnik, Anna Badora, Igor Bauersima und Peter Jordan und spielte am Schauspielhaus Graz, dem Wolfgang-Borchert-Theater Münster und der Schaubühne am Lehniner Platz Berlin. Für ihre künstlerische Diplomarbeit HEUTE WÄRE ICH MIR LIEBER NICHT BEGEGNET, für die sie den gleichnamigen Roman von Herta Müller dramatisierte, erhielt sie eine Auszeichnung und wurde zum Fringe Festival der Ruhrfestspiele eingeladen. Außerdem war sie bei den Salzburger Festspielen in GAWAIN (Regie: Alvis Hermanis) zu sehen. In der Spielzeit 2015/16 und 2016/17 war sie festes Ensemblemitglied am Landestheater Coburg. Die Österreicherin arbeitet auch für Film und Fernsehen, wo sie zuletzt für SOKO DONAU/WIEN und DER BERGDOKTOR vor der Kamera stand. 2017/18 gastiert sie am Vorarlberger Landestheater bei DIE UNVERHEIRATETE (Regie: Philip Jenkins).

www.sarahzaharanski.com

 

 

In der Spielzeit 2017/18 zu sehen in:

 

DIE UNVERHEIRATETE

ab 10. März 2018