SCHAUSPIEL

 

Foto: Bernd Brundert

 

STEFANIE RÖSNER wurde 1983 in Berlin geboren. Sie studierte an der Hochschule für Musik und Theater «Felix Mendelssohn Bartholdy» Leipzig und schloss 2009 mit Diplom ab. Es folgten Engagements am Deutschen Nationaltheater Weimar, Düsseldorfer Schauspielhaus, Schauspiel Essen und am Luzerner Theater. Sie spielte u.a. „Marie“ in WOYZECK, „Julia“ in ROMEO UND JULIA, Stücke von Iwan Wyrypajew, „Klytäimestra“ in EINE ORESTIE, „Sawda“ in VERBRENNUNGEN. Außerdem dreht sie für Serien der ARD. Zuletzt spielte sie am Luzerner Theater in DER MENSCHENFEIND „Célimène“ und aktuell in ROMEO UND JULIA die „Amme“. UND JETZT: DIE WELT / UND DANN KAM MIRNA ist ihr erster Engagement am Vorarlberger Landestheater.

 

 




Gast am Vorarlberger Landestheater

In der Spielzeit 2016/17 zu sehen in UND JETZT: DIE WELT! & UND DANN KAM MIRNA
ab 6. Mai 2017 im Grossen Haus