SCHAUSPIEL

 

Foto: Ilja Mess


 

YANNICK ZÜRCHER wurde 1985 in Biel/Bienne in der Schweiz geboren und wuchs auf einem Bauerndorf im Berner Oberland auf. Nach seinem Schauspielstudium 2004 bis 2008 an der Zürcher Hochschule der Künste war er drei Jahre lang festes Ensemblemitglied am Theater Konstanz. Internationale Arbeiten führten ihn zweimal nach Malawi in Südostafrika sowie ins irakische Kurdistan und mit dem paneuropäischen Kooperationsprojekt ONE DAY IN EUROPE von »Magic Net« quer durch Europa. Der Verlag Theater der Zeit veröffentlichte im Herbst 2013 seinen Artikel »Scheitern, wieder scheitern, aufrichtiger scheitern – Parzival und Robinson zwischen Klops und Kolonialismus« auf Deutsch und Englisch. Seit dem Sommer 2011 ist Yannick Zürcher als freischaffender Schauspieler tätig und wohnt in Oberbayern, wo er mitunter auch im theater- und kulturpädagogischen Bereich arbeitet. KRIEG – STELL DIR VOR, ER WÄRE HIER! ist war erste Arbeit am Vorarlberger Landestheater in der Spielzeit 2015/16. In der Spielzeit 2016/17 war er wieder bei NACHTS - WARUM ERWACHSENE SO LANGE AUFBLEIBEN MÜSSEN zu sehen.




Gast am Vorarlberger Landestheater

 

In der Spielzeit 2016/17 zu sehen in:

 

NACHTS - WARUM ERWACHSENE SO LANGE AUFBLEIBEN MÜSSEN

Schauspiel ab 5 Jahren, mobil buchbar

 

KRIEG - STELL DIR VOR, ER WÄRE HIER!
Klassenzimmerstück ab 14 Jahren, mobil buchbar