Kartenbüro
Montag bis Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr

Kornmarktplatz
A 6900 Bregenz
T +43 (0)5574 42 870–600
ticket@landestheater.org

ABENDKASSA
Ab zwei Stunden telefonisch
erreichbar und eine Stunde vor
Vorstellungsbeginn vor Ort:
T +43 (0)5574 42 870–600

Rund um die Uhr Karten kaufen:
Hier geht‘s zum Online-Kartenverkauf!

EINFACH UND MOBIL
Die Ticket-Gretchen App gleich
hier kostenlos downloaden!
Vorarlberger Landestheater Vorarlberger Landestheater

LÜG MICH AN UND SPIEL MIT MIR

Martin Gruber und Ensemble| Uraufführung Konzept, Inszenierung: Martin Gruber

Eine Produktion des aktionstheater ensemble in Koproduktion mit internationales Festival Bregenzer Frühling und Vorarlberger Landestheater. In Kooperation mit Werk X Wien

Schon als Kind lernen wir uns über das Spiel oder den Akt des Spielens kennen. Das vorerst vermeintlich Unmögliche wird dadurch möglich. Im Akt des Spielens haben wir die Möglichkeit über uns hinauszuwachsen. Ein weniger hehrer Wunsch, als über uns selbst hinauszuwachsen, ist es freilich, die manipulative Kraft des Spiels zu nutzen. Mit unserer ganzen Spiel-Energie dem Anderen etwas vorzumachen, ihm etwas vorzuspielen. Hierbei benötigt es freilich Adressat:innen, die auch wollen, dass man ihnen etwas vorspielt. In der Liebe, im Alltag und in der Politik … 

Wir erzählen sehr gerne Geschichten über uns und Euch. Und die sind wahr. Meistens zumindest. Manchmal spielen wir euch was vor. Wir wissen, dass ihr das mögt, wenn ihr ins Theater geht. Ihr mögt es, dass wir Euch anlügen. Und wenn wir Euch gut angelogen haben, dann sagt ihr: Das war ein gutes Theater. Die haben gut gespielt.
Und manchmal, wenn wir nicht so gut spielen, dann sagt Ihr: Das können wir jetzt aber nicht glauben, das war nicht gut gespielt. Und so geht es Euch auch mit der Politik. Auch mit der Liebe und dem richtigen Leben. Und weil es uns auch so geht, fangen wir gleich bei uns an, liebes Publikum. Wir fangen immer bei uns an. Und, wie gesagt, manche unserer Geschichten sind wahr.

In einer schweißtreibenden theatralischen Berg- und Talfahrt konfrontieren uns der „verlässliche Seismograph gesellschaftspolitischer Verschiebungen und Bruchstellen“ (Profil) Martin Gruber und sein aktionstheater ensemble mit subjektiven Wahrheiten und objektiven Lügen. Aber was ist schon wahr und was ist Lüge? Wie hätten Sie´s denn gern?

Mit Unterstützung von Land Vorarlberg, Stadt Bregenz, Stadt Wien, Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport

 

Premiere

Mi, 18.05.2022, 19.30 Uhr

Vorstellungen

Fr, 20.05.2022, 19.30 Uhr
Sa, 21.05.2022, 19.30 Uhr
So, 22.05.2022, 19.30 Uhr
Di, 24.05.2022, 19.30 Uhr
Mi, 25.05.2022, 19.30 Uhr

Publikums­gespräch

So, 22.05.2022, 21.30 Uhr


 

am 22.5. gilt die 2:1-Aktion - Weil's zu zweit viel schöner ist! Ihre Begleitung hat freien Eintritt.