Kartenbüro
Montag bis Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr
sowie Freitag 13.30 bis 17.30 Uhr

Kornmarktplatz
A 6900 Bregenz
T +43 (0)5574 42 870–600
ticket@landestheater.org

ABENDKASSA
Ab zwei Stunden telefonisch
erreichbar und eine Stunde vor
Vorstellungsbeginn vor Ort:
T +43 (0)5574 42 870–600

Rund und um die Uhr Karten kaufen:
Hier geht‘s zum Online-Kartenverkauf!

EINFACH UND MOBIL
Die Ticket-Gretchen App gleich
hier kostenlos downloaden!
Vorarlberger Landestheater Vorarlberger Landestheater

WHO CARES? WELCHE KRISE? (UA)

Daniela Egger Inszenierung: Benedikt Greiner

Das Klimastück für Menschen, die aktiv werden wollen.

- Es gibt nur eine Handvoll Leute, die über ihr Scheitern sprechen können. Wir sind zwei davon. Wir waren ganz nah dran. Wir hatten so viele Leute, das war eine Bewegung. Es hätte eine werden sollen. Deshalb sind wir hier. Bei uns könnt ihr lernen, wie man es nicht macht.
- Wie man was nicht macht? Eine Beziehung? Oder eine Revolution?

17 Nachhaltigkeitsziele und 11,6 Tonnen CO2 pro Person.
400.000 Follower und 200 Schildkröteneier am Strand.
2 Menschen und 1 Baum, der zwischen ihnen stand.


Ein Theatererlebnis für alle, die nichts mehr glauben – und die Dinge dennoch anpacken.


Die Juni-Veranstaltung findet im großen Haus statt, wo wir bis zu 100 Personen begrüßen dürfen und Sie mit Sicherheitsabstand platzieren; die Ein- und Auslasswege werden so gestaltet, dass es nicht zu Engpässen kommt. Deshalb verzichten wir vorerst auf Pausen und Gastronomie.
Die Abendkasse wird nicht geöffnet sein, Tickets sind nur im Vorverkauf erhältlich.
Der Eintritt beträgt für alle Veranstaltungen 10 Euro (Schüler*innen/Studierende 5 Euro; Flatrate-Tickets bitte reservieren). Für die Platzzuteilung gilt: first come first serve.
In öffentlichen Gebäuden ist das Tragen von Mund-Nasen-Schutz verpflichtend, so auch bei uns, bis alle ihre Sitzplätze eingenommen haben; wir möchten Sie bitten, Ihre eigene Maske mitzubringen und im Theater die Abstandsregeln einzuhalten.

Doch haben Sie keine Sorge: das klingt komplizierter, als es sein wird. Wir freuen uns jedenfalls, Ihnen noch in dieser Spielzeit mit unseren Theaterabenden nicht nur ein Kulturerlebnis, sondern auch ein Stückchen Normalität und Gemeinschaft anbieten zu können!

Premiere

Di, 04.02.2020, 19.30 Uhr

Termine

Mo, 02.03.2020, 18.00 Uhr
Mi, 04.03.2020, 19.30 Uhr
So, 07.06.2020, 18.00 Uhr

Vormittags­vorstellungen

Fr, 07.02.2020, 10.00 Uhr
Di, 18.02.2020, 09.00 Uhr
Di, 18.02.2020, 11.30 Uhr
Do, 20.02.2020, 10.00 Uhr
Fr, 21.02.2020, 09.00 Uhr
Fr, 21.02.2020, 11.30 Uhr
Di, 03.03.2020, 09.00 Uhr
Di, 03.03.2020, 11.30 Uhr
Anfrage

Pressestimmen

„Eine Liebesgeschichte eingebaut zu haben, erhöht die Attraktivität des Stücks, dass sie Vivienne Causemann und Nico Raschner derart zart anklingen lassen, macht die Produktion neben allem Wissenswerten, das man mitgeliefert bekommt, zum Vergnügen.

[...] Nadine Mrkwitschka hat sich die Ausstattung ausgedacht. Der große Katzenbaum ist eine Wucht.“

Christa Dietrich, VN, 6.2.2020

"‘Who Cares? Welche Krise?‘ ist politisches Theater, das nicht auf platte Thesen setzt, sondern die Notwendigkeit eines Systemwechsels intelligent um die Liebesbeziehung zweier junger Leute anordnet. […] Wie in der Inszenierung von 'Werther' beweist das Vorarlberger Landestheater ein sehr gutes Gespür für jugendliche Themen."

Wolfgang Ölz, Katholisches Kirchenblatt Vorarlberg, 14.2.2020

weiterlesen

Mit Vivienne Causemann  / Nico Raschner
Inszenierung: Benedikt Greiner  / Bühne und Kostüm: Nadine Mrkwitschka  / Dramaturgie: Agnes Kitzler