Kartenbüro
Montag bis Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr
sowie Freitag 13.30 bis 17.30 Uhr

Kornmarktplatz
A 6900 Bregenz
T +43 (0)5574 42 870–600
ticket@landestheater.org

ABENDKASSA
Ab zwei Stunden telefonisch
erreichbar und eine Stunde vor
Vorstellungsbeginn vor Ort:
T +43 (0)5574 42 870–600

Rund und um die Uhr Karten kaufen:
Hier geht‘s zum Online-Kartenverkauf!

EINFACH UND MOBIL
Die Ticket-Gretchen App gleich
hier kostenlos downloaden!
Vorarlberger Landestheater Vorarlberger Landestheater

DIORAMA BREGENZ :: Der letzte Mensch

Mikeska/Kittstein Inszenierung: Bernhard Mikeska

Ötzi ist Schnee von gestern. Aus dem Nichts ist in Bregenz bei Bauarbeiten ein weibliches Skelett der frühen Menschheitsgeschichte aufgetaucht. Die namenlose Frau wird, eingesperrt in ein Diorama, zum musealen Opfer einer sensationsgierigen Eventgesellschaft. Aus einer Zeit stammend, in der das Jagen und Sammeln noch überlebensnotwendig war, blickt sie auf ihre Nachfahren, die längst die Höhle verlassen haben und in ihrer Sehnsucht nach Anerkennung die Welt mit ihren Spuren überziehen.

Ausgestattet mit einem Audioguide begibt sich jeder Zuschauer ganz allein auf eine Expedition durch dieses sonderbare Museum, in dem die Vergangenheit direkt neben der Zukunft zu liegen scheint. In vergessenen Lagerräumen und verlassenen Magazinen werden in direkten, intimen Begegnungen die Geister der Vergangenheit, Figuren aus Bregenz' und Vorarlbergs Geschichte, lebendig. Das Diorama führt dabei nicht in die Urzeit, sondern zur Begegnung mit sich selbst. Eine Reise nach innen.

Premiere

Do, 09.05.2019, 00.00 Uhr

Termine

Fr, 10.05.2019, 18.00 Uhr
Sa, 11.05.2019, 18.00 Uhr
Fr, 17.05.2019, 18.00 Uhr
Sa, 18.05.2019, 18.00 Uhr
So, 19.05.2019, 18.00 Uhr
Fr, 24.05.2019, 18.00 Uhr
Sa, 25.05.2019, 18.00 Uhr
So, 26.05.2019, 18.00 Uhr
Do, 30.05.2019, 18.00 Uhr
Fr, 31.05.2019, 18.00 Uhr
Sa, 01.06.2019, 18.00 Uhr
So, 02.06.2019, 18.00 Uhr
Di, 23.07.2019, 16.00 Uhr
Mi, 24.07.2019, 16.00 Uhr
Fr, 26.07.2019, 16.00 Uhr
Sa, 27.07.2019, 16.00 Uhr
So, 28.07.2019, 16.00 Uhr
Di, 30.07.2019, 16.00 Uhr
Mi, 31.07.2019, 16.00 Uhr
 

Dauer

wird bekannt gegeben

Alle historischen Bücher, die keine Lügen enthalten, sind schrecklich langweilig.

Anatole France