Kartenbüro
Montag bis Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr
sowie Freitag 13.30 bis 17.30 Uhr

Kornmarktplatz
A 6900 Bregenz
T +43 (0)5574 42 870–600
ticket@landestheater.org

ABENDKASSA
Ab zwei Stunden telefonisch
erreichbar und eine Stunde vor
Vorstellungsbeginn vor Ort:
T +43 (0)5574 42 870–600

Rund und um die Uhr Karten kaufen:
Hier geht‘s zum Online-Kartenverkauf!

EINFACH UND MOBIL
Die Ticket-Gretchen App gleich
hier kostenlos downloaden!
Vorarlberger Landestheater Vorarlberger Landestheater

Poetry Slam

Dead or Alive Moderation: Markim Pause

Kooperation mit dem Spielboden Dornbirn und Ländle Slam

DEAD OR ALIVE -  wenn die Dichter*innen der heutigen Slamszene gegen die Dichter*innen der klassischen Literatur um die Gunst des Publikums kämpfen. Gemeinsam mit dem 16+ Jugendclub, dem Ensemble des Vorarlberger Landestheaters und Slam Poet*innen präsentieren wir die Königsdisziplin des Poetry Slams: DEAD OR ALIVE.

ALIVE:

Stefan Abermann
gehört zu den erfolgreichsten Poetry-Slammern Österreichs. Er gewann 2008 den Ö-Slam und ist einer der Gründer von “Text ohne Reiter”, der ersten Innsbrucker Lesebühne. Als Text-Performer tritt er seit mehreren Jahren im In- und Ausland auf. 2014 erhielt er den Preis für künstlerisches Schaffen der Stadt Innsbruck. 2016 erschien das Poetry-Slam-Album „Tirol Trauma“ gemeinsam mit dem Musikkollektiv Tirol.

Ivica Mijajlovic
der amtierende Vorarlberger Landesmeister im Poetry Slam ist seit knapp 8 Jahren auf Bühnen im deutschsprachigen Raum unterwegs. Neben seinen Slam-Performances ist er Veranstalter und Autor. Seine Texte handeln meist von Krieg und Frieden, Hass und Liebe, sich verlieren und wiederfinden. Es geht um alles – und nichts.

Remo Zumstein
der Sieger der Schweizer Meisterschaften 2016 im Poetry Slam und Träger verschiedener Kabarettpreise performt seine berndeutschen Kurzgedichte und Wortspieltexte mit viel Verve. Seine Texte erzählen von Dingen, denen man eigentlich nur mit Humor begegnen kann: von der Todsünde im öffentlichen Verkehr, Namensverwechslungen, Holländisch und dem bisherigen Fehlen eines Vaterschaftsurlaubs...

Termin

Fr, 08.02.2019, 19.30 Uhr
Tickets
 

Dauer

wird bekannt gegeben