Kartenbüro
Montag bis Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr
sowie Freitag 13.30 bis 17.30 Uhr

Kornmarktplatz
A 6900 Bregenz
T +43 (0)5574 42 870–600
ticket@landestheater.org

ABENDKASSA
Ab zwei Stunden telefonisch
erreichbar und eine Stunde vor
Vorstellungsbeginn vor Ort:
T +43 (0)5574 42 870–600

Rund und um die Uhr Karten kaufen:
Hier geht‘s zum Online-Kartenverkauf!

EINFACH UND MOBIL
Die Ticket-Gretchen App gleich
hier kostenlos downloaden!
Vorarlberger Landestheater Vorarlberger Landestheater

Annelie Sophie Müller

Annelie Sophie Müller

Die Mezzosopranistin Annelie Sophie Müller debütierte in der aktuellen Saison an der Semperoper Dresden als Amando/ LE GRAND MACABRE unter Omer Meir Wellber und Regisseur Calixto Bieito. Mit Thomas Hengelbrock war sie mit einer Konzerttournee in Hamburg, Wien und Luxemburg zu hören. Weitere Highlights der Saison schließen ihr Hausdebüt am Theater Basel in Thom Luz‘ Regie von Martins LE VIN HERBÉ ein.
Annelie Sophie Müller studierte Gesang in Stuttgart sowie in der Solistenklasse 2015 am Konservatorium Kopenhagen. Der erste Preis des Internationalen Liedwettbewerbs der Hugo-Wolf-Akademie 2010 in Stuttgart öffnete ihr die Türen zu den großen Konzert- und Opernbühnen. Noch als Studentin wurde sie an die Komische Oper Berlin engagiert und sang dort zahlreiche Fachpartien wie Cherubino, Zerlina/ DON GIOVANNI mit Regisseur Herbert Fritsch, Hänsel, Orlofsky/ FLEDERMAUS in Andreas Homoki's Inszenierung und Dirigent Stefan Soltesz oder Phébé/ CASTOR ET POLLUX von Regisseur Barrie Kosky. Gastverpflichtungen führten die Sängerin als Komponist/ ADRIANE AUF NAXOS an das Theater Gießen und als Wellgunde/ GÖTTERDÄMMERUNG an die Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf.

Zurück zur Übersicht
 

Spielzeit 2019/2020