Kartenbüro
Montag bis Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr
sowie Freitag 13.30 bis 17.30 Uhr

Kornmarktplatz
A 6900 Bregenz
T +43 (0)5574 42 870–600
ticket@landestheater.org

ABENDKASSA
Ab zwei Stunden telefonisch
erreichbar und eine Stunde vor
Vorstellungsbeginn vor Ort:
T +43 (0)5574 42 870–600

Rund und um die Uhr Karten kaufen:
Hier geht‘s zum Online-Kartenverkauf!

EINFACH UND MOBIL
Die Ticket-Gretchen App gleich
hier kostenlos downloaden!
Vorarlberger Landestheater Vorarlberger Landestheater

Lothar Kittstein

{Lothar Kittstein

Lothar Kittstein, 1970 in Trier geboren, lebt mit seiner Familie in Bonn. Er studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie. Nach der Promotion in Neuerer Geschichte war er drei Jahre als Headhunter in einer kleinen Unternehmensberatung tätig. Seit 2005 schreibt Kittstein für das Theater. Sein Debut, IN EINER MONDHELLEN WINTERNACHT, wurde im Rahmen der Autorentheatertage 2005 am Thalia Theater Hamburg uraufgeführt. Danach entstanden u.a. DIE SORGLOSEN (Schauspiel Köln, 2007), DIE BÜRGSCHAFT (Schauspiel Frankfurt/Ruhrfestspiele Recklinghausen, 2011) und KEIN SCHÖNER LAND sowie DER HIMMEL ÜBER PARIS für das Theater Krefeld Mönchengladbach (2016 bzw. 2018).
Kittsteins erste Zusammenarbeit mit Bernhard Mikeska war REMAKE :: ROSEMARIE (Schauspiel Frankfurt am Main, 2009). Für das Residenztheater München schrieb Kittstein EURYDICE :: NOIR DÉSIR (2013) sowie PLAYING :: KALRSTADT (2017), die beide von Bernhard Mikeska inszeniert wurden. Die jüngste gemeinsame Arbeit beider war COMEBACK :: ANTIGONE am Theater Chur (2018).  

 

Zurück zur Übersicht
 

In dieser Spielzeit