Kartenbüro
Montag bis Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr
sowie Freitag 13.30 bis 17.30 Uhr

Kornmarktplatz
A 6900 Bregenz
T +43 (0)5574 42 870–600
ticket@landestheater.org

ABENDKASSA
Ab zwei Stunden telefonisch
erreichbar und eine Stunde vor
Vorstellungsbeginn vor Ort:
T +43 (0)5574 42 870–600

Rund und um die Uhr Karten kaufen:
Hier geht‘s zum Online-Kartenverkauf!

EINFACH UND MOBIL
Die Ticket-Gretchen App gleich
hier kostenlos downloaden!
Vorarlberger Landestheater Vorarlberger Landestheater

Silvia Costa

{Silvia Costa

Silvia Costa ist eine italienische Regisseurin und Performerin aus Treviso. Seit ihrem Abschluss in Bildender Kunst und Theater an der IUAV Universität Venedig im Jahr 2006 hat sie zahlreiche Arbeiten vorgelegt: in einer ganz eigenen, visuell-poetischen Theatersprache, die aus einer tiefen Reflexion über Bilder erwächst. Die Künstlerin wechselt ihre Rolle als Autorin, Regisseurin und Bühnenbildnerin und bewegt sich in einer sehr persönlichen Erkundung durch diverse ästhetische Bereiche des Theaters. Sie schuf Performances u.a. LA QUIESCENZA DEL SEME, A SANGUE FREDDO, ALLA TRACCIA und MIDNIGHT SNACK; Theaterstücke wie FIGUR, STATO DI GRAZIA, QUELLO CHE DI PIÙ GRANDE L'UOMO HA REALIZZATO SULLA TERRA, POIL DE CAROTTE; Installationen und Videoarbeiten wie MUSICA DA CAMERA, TABULA, EMOTIONAL INTELLIGENCE, DESCRIZIONE DI UN QUADRO. Seit 2012 kreiert sie auch Performances und Installationen für Kinder. Seit 2006 ist sie künstlerische Mitarbeiterin in den Theater- und Opernproduktionen von Romeo Castellucci, und spielt auch in seinen Werken. Ihre jüngste Arbeit NEL PAESE DELL'INVERNO, inspiriert von Cesare Paveses DIALOGHI CON LEUCÒ, kam am Festival d'Automne 2018 in Paris zur Premiere. Von 2017 bis 2019 ist sie assoziierte Künstlerin des Teatro dell'Arte / Triennale Milano und 2019 des Le Quai d'Angers CND. Ihre Arbeiten sind regelmäßig auf bedeutenden italienischen und internationalen Festivals zu sehen.

 

Zurück zur Übersicht
 

In dieser Spielzeit